Inkasso-Prophylaxe


Für Gläubiger sind unbezahlte (Patienten)Rechnungen mit erheblichem Aufwand verbunden und gehen zu Lasten der eigenen Liquidität. Für (redliche) Schuldner wiederum sind Inkassoverfahren eine in jeder Hinsicht lästige und unangenehme Angelegenheit. Wenn das nicht so wäre, wären sie wirkungslos. Last, not least sind für uns als Fach-Inkassostelle Aufträge nur dann gewinnbringend, wenn sie positiv verlaufen. Dafür machen wir viel. In laufenden Verfahren und auch prophylaktisch.
Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe an, unseren Kunden präventiv und während der gesamten Zusammenarbeit aufzuzeigen, welche juristischen und kaufmännischen Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit es erst gar nicht so weit kommt, aber im Fall der Fälle Inkassoverfahren optimal bearbeitet werden können. Optimal bedeutet: schnell, mit dem bestmöglichen Ergebnis und kostengünstig.
Um das zu erreichen, erhalten unsere Kunden eine aus jahrelanger Arbeit und zig-tausend Verfahren gewonnene „Inkasso-Essenz" als Tipps und Anregungen für eine wirklich erfolgreiche Zusammenarbeit. Während der gesamten Zusammenarbeit machen wir auf eventuelle Schwachstellen aufmerksam, die in laufenden Verfahren evident werden. Jeweils zum Quartalsende versenden wir Fall-Auswertungen, die unsere Arbeitsergebnisse enthalten und klar zeigen, woran es liegt, wenn diese sub-optimal sein sollten. Details?

mi-prev mi-next